Actualités

Voir toutes les actualités

4 FORSTBEDIENSTETE IM FORSTREVIER (M/F/X)

Type d'offre : Contractuel

Statut : Contrat à durée indéterminée (avec clause résolutoire)

Date de clôture : 26/05/2017

Nombre de postes : 4

Localité : MALMEDY

Référence de l'offre : 2017/DGO3/DNF/Malmedy/BET-AS/M72

Niveau d'études : NIVEAU C (niveau secondaire supérieur)

Employeur : Service Public de Wallonie (SPW)

Description de la fonction

Der Öffentliche Dienst der Wallonie sucht 4 Forstbedienstete Im Forstrevier (M/F/X) innerhalb der Forstdirektion Malmedy der Abteilung Natur und Forstwesen der Operativen Generaldirektion Landwirtschaft, Naturschätze und Umwelt.

 

Zielsetzung(en) der Funktion :

Zur Erhaltung und zum Schutz der Natur beitragen durch das Ergreifen von Maßnahmen im Bereich der Verwaltung, Verhütung oder Repression.

 

Tätigkeitsbereiche des amts :

  • ermittlung und Feststellung der Verstöße gegen die Gesetzgebung in den Bereichen Forstwesen, Naturschutz, Jagd, Fischfang, Städtebau und Raumordnung, …, einschl. der Überwachung und Beachtung der Grundstücksgrenzen ;
  • betreuung der technischen Maßnahmen und der Bewirtschaftungsmaßnahmen im Wald: Inventar, Anzeichnen, Anreissen, Zusammenlegen der Holzschläge in Losen, Überwachung der Betriebe und der Arbeiten, sanitäre Maßnahmen, Raumordnung, Überwachung des Verkehrs in den Wäldern, Brandverhütung, … ;
  • betreuung der Maßnahmen im Bereich des Naturschutzes: in den Gebieten mit einem Schutzstatut, in Sachen geschützte Fauna und Flora, Akten zum Erwerb von Naturschutzgebieten, Teilnahme an Forschungsprotokollen, Zählungen, Förderung der biologischen Vielfalt, Überwachung des "Naturtourismus", Anwendung des Feldgesetzbuchs, … ;
  • betreuung der Aktivitäten im Bereich der Jagd und des Fischfangs: Kontrolle der Aktionen, Überwachung der Sterberaten, Zählungen, Überwachung der Fischfangaktivitäten, … ;
  • ausführung von Aktivitäten im Bereich der Verwaltung: Abfassung von Protokollen und Berichten, Kenntnisnahme der Rundschreiben und Pläne, Erstellung von Fahrten- und Revierbüchern, Teilnahme an internen und externen Versammlungen, …

 

Tätigkeitsbereich(e) der Stelle :

1. Stelle C04894: Ausübung der Aufgaben im Revier Eupen (Forstamt Eupen) ;

2. Stelle C04616: Ausübung der Aufgaben im Revier Rodt (Forstamt Sankt Vith) ;

3. Stelle C04654: Ausübung der Aufgaben im Revier Reinartzhof (Forstamt Eupen) ;

4. Stelle C04788: Ausübung der Aufgaben im Revier Neuforst (Forstamt Eupen).

 

Arbeitsort :

1. Stelle C04894: EUPEN ;

2. Stelle C04616: SANKT VITH ;

3. Stelle C04654: RAEREN ;

4. Stelle C04788: RAEREN.

Profil recherché

Diplom :

Jegliches Diplom, das Zugang zum Beruf 72 (Natur und Forstwesen) des öffentlichen Dienstes der Wallonie gibt, d.h.:

- jegliches Diplom oder Zertifikat, das Zugang zum Niveau 2 (Abitur) im Bereich Agronomie – Fachrichtung Waldbau gibt

- jegliches Diplom oder Zertifikat, das Zugang zum Niveau 2 (Abitur) gibt, sowie eine Eignungsbescheinigung im Waldbau

- graduierter/berufsqualifizierender Bachelor in Agronomie, Fachrichtung Waldbau

- kandidatur/Übergangsbachelor in Agrarwissenschaften und Bio-Ingenieurwesen + Eignungsbescheinigung im Waldbau

 

Achtung, die Bewerber müssen ein oder mehrere Dokumente vorweisen (Diplom ODER Diplom + Eignungsbescheinigung im Waldbau.

 

Außerdem müssen die Bewerber, die über ein Diplom als Graduierter/berufsqualifizierender Bachelor oder über ein Kandidaturdiplom/Diplom als Übergangsbachelor verfügen, neben diesem Diplom auch ihr Abschlusszeugnis der Oberstufe des Sekundarunterrichts (Abitur) vorlegen.

 

Technische Kompetenzen :

- technische Begutachtung – argumentierte und relevante technische Gutachten abgeben ;

- redaktion – Texte präzise, grammatikalisch korrekt und für den Empfänger verständlich verfassen ;

- informatik - Die Hauptfunktionen eines Office-Pakets benutzen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation*, Präsentationssoftware* und elektronische Post*) ;

- gesetzliche Vorschriften – Die Beachtung der geltenden gesetzlichen Vorschriften, Verfahren, Normen und/oder Regelungen überwachen*.

 

Verhaltenskompetenzen :

- genauigkeit – Die Arbeit genau, methodisch und präzise erledigen ;

- kommunikation – Verständlich und nachvollziehbar mit Dritten kommunizieren ;

- zusammenarbeit – Mit den internen und/oder externen Akteuren zusammenarbeiten und dabei den Austausch unter Wahrung der gemeinsamen Ziele fördern ;

- selbstbehauptung – Einen Standpunkt oder die Anwendung einer Vorschrift durch einen positiven Austausch unter Wahrung der Qualität der beruflichen Beziehungen verteidigen ;

- stressbewältigung – In Stresssituationen effektiv arbeiten und dabei die Fähigkeit wahren, wohl durchdachte Entscheidungen zu treffen und Emotionen zu kontrollieren ;

- autonomie – Die Arbeit ohne direkte Überwachung erledigen.

 

Besondere Zulassungsbedingungen :

- über die belgische Staatsangehörigkeit verfügen ;

- einen Führerschein der Klasse B besitzen.

 

Besondere Ausübungsbedingungen :

- unregelmäßige Bereitschaftsdienste und Leistungen ;

- tragen und Gebrauch von Feuerwaffen ;

- tragen der Uniform ;

- offizier der Gerichtspolizei ;

- ermächtigter eines territorialen Zuständigkeitsbereichs (das Revier);

- für die Stellen Nr. C04616, C04654 und C04788 : Bewohnen eines von der Verwaltung zur Verfügung gestellten Forsthauses.

Employeur détail

Allgemeine Aufgaben der Operativen Generaldirektion Landwirtschaft, Naturschätze und Umwelt.

Die Operative Generaldirektion Landwirtschaft, Naturschätze und Umwelt verwaltet das natürliche und ländliche Erbe der wallonischen Region, schlägt Entwicklungsachsen in den Sektoren Landwirtschaft und Umwelt (inklusive Naturschätze) vor, stellt Umweltverstöße fest und managt diese, achtet auf die Einhaltung der Anforderungen auf Ebene der nachhaltigen Entwicklung. Sie bereitet die Gemeinsame Agrarpolitik vor und setzt diese um, zertifiziert und kontrolliert die Qualität der Tiere, der tierischen Produkte, des Pflanzenvermehrungsmaterials und der geregelten Produkte. Sie übt die operative Kontrolle der Wasserführung der nicht schiffbaren Wasserläufe aus, unter Einhaltung der integrierten Bewirtschaftung des Wassers und der Information der Öffentlichkeit.

 

Aufgaben der Abteilung Natur und Forstwesen: Forstdirektion Malmedy:

- durchführung der praktischen Aufgaben (technische, Verwaltungs- und Polizeiaufgaben), Umsetzung der Richtlinien und der von der Regierung bestimmten allgemeinen Politik in den Bereichen Forstwesen, Jagd, Fischfang und Naturschutz ;

- die Verwaltung der Wälder und der Schutzgebiete, die den öffentlichen Eigentümern angehören, gewährleisten ;

- die Einrichtungspläne der Wälder, die dem Forstregime unterstellt sind, und der staatlichen Naturschutzgebiete ausarbeiten.

Comment postuler valablement ?

Um gültig zu sein müssen die Bewerbungsunterlagen:

  • den gemeinsamen Anforderungen und den in der Beschreibung der Funktion, für die man sich bewirbt, angeführten Anforderungen genügen;
  • bis spätestens zum 26 mai 2017 an die Funktionelle und Unterstützungsdirektion gesandt werden, per Mail an folgende Adresse: candidature.dfa.dgo3@spw.wallonie.be
  • einen aktualisierten Lebenslauf beinhalten (mit der Ref.: NAME – Vorname);
  • ein auf die Funktion bezogenes Motivationsschreiben beinhalten, mit der Referenz: „2017/DGO3/DNF/Malmedy/BET-AS/M72“
  • eine KOPIE DES DIPLOMS, welches für die Funktion erforderlich ist, beinhalten (mit der Ref.: NAME – Vorname – Diplom)  und, insofern davon betroffen, eine Kopie der Eignungsbescheinigung im Waldbau.

Achtung: die Bewerber, die über ein Diplom als Graduierter/berufsqualifizierender Bachelor oder über ein Kandidaturdiplom/Diplom als Übergangsbachelor verfügen, müssen neben diesem Diplom auch ihr Abschlusszeugnis der Oberstufe des Sekundarunterrichts (Abitur) vorlegen.

 

Die Bewerber werden darum gebeten, in ihrem Motivationsschreiben zu präzisieren, ob sie sich:

  • für alle Stellen bewerben ;
  • für eine oder mehrere Stellen bewerben (die dann mit der entsprechendem Nummer präzisiert werden sollten)

 

Zu einem späteren Zeitpunkt muss ein AUSZUG AUS DEM STRAFREGISTER vorgelegt werden(dieses Dokument muss dem Arbeitgeber spätestens am Tag der eventuellen Einstellung übergeben werden).

Die Bewerbungsunterlagen sind Gegenstand einer ersten Prüfung durch die Auswahlkommission, die überprüft, ob die Bewerber die oben angeführten allgemeinen Anforderungen, sowie die Qualifikations- und Erfahrungsanforderungen erfüllen.

Eine erste Vorauswahl kann auf Grundlage der Motivationsschreiben und der Lebensläufe erfolgen. Das Auswahlverfahren kann mehrere aufeinanderfolgende Teilprüfungen umfassen.

 

GEMEINSAME ANFORDERUNGEN FÜR JEDE ANSTELLUNG IM REGIONALEN ÖFFENTLICHEN DIENST

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 4 des Erlasses der Wallonischen Regierung vom 18.12.2003 über die Anstellungsbedingungen und die Verwaltungs- und Besoldungslage der vertraglichen Personalmitglieder müssen die auf Basis eines Arbeitsvertrages einzustellenden Personen den folgenden Bedingungen genügen:

1. im Besitz der zivilen und politischen Rechte sein;

2. den Milizgesetzen genügen;

3. den Nachweis der für die auszuübende Funktion erforderlichen medizinischen Eignung erbringen;

4. Inhaber eines Diploms oder einer Studienbescheinigung, die der zu besetzenden Stellen entsprechen, sein;

5. einen mit den Anforderungen der zu besetzenden Stelle übereinstimmenden Lebenswandel haben;

Diese Bedingungen müssen während der gesamten Durchführung des Vertrags erhalten bleiben.

Milizbescheinigung

Die Milizbescheinigung wird nicht verlangt.

In einem anderen Land als Belgien erworbenes Diplom

Wenn Ihr Diplom im Ausland erworben wurde müssen Sie eine von der Föderation Wallonie-Brüssel (Französische Gemeinschaft Belgiens) ausgestellte Bescheinigung der Gleichstellung dieses Diploms mit einem der für diese Stelle erforderlichen Diplome vorweisen. Für weitere Auskünfte können Sie die entsprechende Webseite der Föderation Wallonie-Brüssel (http://www.equivalences.cfwb.be) besuchen.

Kenntnis der deutschen Sprache

Der Kandidat muss Inhaber eines Diploms oder eines Studienzeugnisses sein, das in deutscher Sprache von einer belgischen Unterrichtsanstalt ausgestellt wurde oder aus jedem anderen Land, insofern der Unterricht in dieser Sprache erfolgt ist. In Ermangelung eines solchen Dokuments müssen Sie den Beweis erbringen, dass Sie eine Sprachenprüfung in deutscher Sprache, die vom Selor organisiert wird, bestanden haben. Diese Bedingung muss spätestens bei der Einstellung erfüllt sein. Für weitere Auskünfte können Sie die Seite von Selor im Internet abrufen.

Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen

Der Kandidat muss den Gesetzgebungen bezüglich des Zugangs zum belgischen Territorium und der Arbeitsgenehmigungen genügen. Er muss die entsprechenden Dokumente spätestens bei der Einstellung vorweisen. Für weitere Auskünfte können Sie die Webseite über die Beschäftigung beim Öffentlichen Dienst der Wallonie einsehen.

 

Personen mit einer Behinderung

Der Öffentliche Dienst der Wallonie (oder Name der Einrichtung Allgemeinen Interesses) achtet darauf, gegen Diskriminierungen zu kämpfen und die Fähigkeiten der Personen mit einer Behinderung aufzuwerten.

Wenn Sie unter einer Behinderung leiden, ist es möglich, eine vernünftige Einrichtung des Auswahlverfahrens zu beantragen. Um in deren Genuss zu kommen, müssen Sie die Person, die die Bewerbungen entgegennimmt, bei der Bewerbung darüber informieren. Wenn Ihre Bewerbung berücksichtigt wird, müssen Sie ein Attest vorlegen und erklären, welche vernünftigen Anpassungen Sie in Anspruch nehmen würden.

Conditions d'engagement et de rémunération

Einstellungs- Und Besoldungsbedingungen :

Der Bedienstete wird im Rahmen eines Arbeitsvertrages angestellt, in Erwartung der Anwerbung eines statutarischen Bediensteten. Der Vertrag wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen und mit einer Auflösungsklausel versehen (Ende des Arbeitsvertrages bei effektivem Dienstantritt des statutarischen Bediensteten).

Die Besoldung entspricht der Gehaltstabelle des Dienstgrades C3 (ab 22 424,36 € brutto jährlich, indexiert); mit der Möglichkeit, die im Privatsektor (maximal 6 Jahre) sowie die im öffentlichen Sektor (alle Jahre werden berücksichtigt) erworbenen Dienstjahre angerechnet zu bekommen. Die Personalmitglieder verfügen über Mahlzeitschecks, eine Krankenhausversicherung, eine Jahresendprämie und Urlaubsgeld.

Die Unkosten für die Fahrten vom Wohnsitz zum Arbeitsplatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden komplett zurückerstattet.

Informations complémentaires

Zusätzliche Auskünfte :

• bei Herrn Leo SCHLEMBACH, Direktor, Forstdirektion Malmedy – Abteilung Natur und Forstwesen - leo.schlembach@spw.wallonie.be 080/79.90.41.