Focus sur ...

... la candidature spontanée !

La Wallonie est, plus que jamais, à la recherche de nouveaux talents. Quel que soit votre profil, enregistrez votre parcours sur notre formulaire en ligne. Outre les offres d'emploi diffusées sur ce site, de nouvelles offres exclusives pourront vous être proposées par mail. N'attendez plus et postulez!  
Lire la suite

EINSTELLUNGSRESERVE– BEDIENSTE NATUR UND FORSTEN IM FORSTREVIER (M/W/X)

Type d'offre : Contractuel

Statut : Contrat à durée indéterminée (avec clause résolutoire)

Date de clôture : 19/06/2019

Nombre de postes : 5

Localité : Eupen (2 mal), Burg-Reuland, Amel, Büllingen

Référence de l'offre : 2019/SPWARNE/DNF/Malmédy/BET-AS/5PNFT/M72

Niveau d'études : NIVEAU C (niveau secondaire supérieur)

Employeur : Service Public de Wallonie (SPW)

Description de la fonction

Genaue Berzeichnung der Funktion : Der Öffentliche Dienst der Wallonie, Landwirtschaft, Naturressourcen und Umwelt sucht 5 Bedienstete der Natur und Forsten im Forstrevier für die Direktion Malmedy der Abteilung Natur und Forsten.
 

Vertragstyp: auf Vertragsbasis
 

Einstellungsreserve

 

Diplomtyp: Stufe C

Sprachen: Deutsch

 

 Ort (Amtssitz des zukünftigen Kandidaten):  

-      Posten C01397 : Eupen

-      Posten C01481 : Burg-Reuland

-      Posten C04597 : Amel

-      Posten C04894 : Eupen

-      Posten C04983 : Büllingen

Anzahl vorgeschlagener Posten: 5

Arbeitgeber: ÖFD Landwirtschaft, Naturressourcen und Umwelt

 

FUNKTIONSBESCHREIBUNG:

 

Zielsetzung(en) der Funktion

 

Zur Erhaltung und zum Schutz der Natur beitragen durch das Ergreifen von Maßnahmen im Bereich der Verwaltung, Verhütung oder Repression

 

TÄTIGKEITSBEREICHE DES AMTS
 

  • Ermittlung und Feststellung der Verstöße gegen die Gesetzgebung in den Bereich Forstwesen, Naturerhaltung, Jagd, Fischfang, CWATUPE, …, einschl. der Überwachung und Beachtung der Grundstücksgrenzen
  • Betreuung der technischen Maßnahmen und der Bewirtschaftungsmaßnahmen im Wald: Inventar, Anzeichnen, Anreissen, Zusammenlegen des Holzschlags in Losen, Überwachung der Betriebe und der Arbeiten, sanitäre Maßnahmen, Raumordnung, Überwachung des Verkehrs in den Wäldern, Brandverhütung, …
  • Betreuung der Maßnahmen im Bereich des Naturschutzes: in den Gebieten mit einem Schutzstatut, in Sachen geschützte Fauna und Flora, Akten zum Erwerb von Naturschutzgebieten, Teilnahme an Forschungsprotokollen, Zählungen, Förderung der biologischen Vierlfalt, Überwachung des "Naturtourismus", Anwendung des Feldgesetzbuchs, …
  • Betreuung der Aktivitäten im Bereich der Jagd und des Fischfangs: Kontrolle der Aktionen, Überwachung der Sterberaten, Zählungen, Überwachung der Fischfangaktivitäten, …
  • Ausführung von Aktivitäten im Bereich der Verwaltung: Abfassung von Protokollen und Berichten, Kenntnisnahme der Rundschreiben und Pläne, Erstellung von Fahrten- und Revierbüchern, Teilnahme an internen und externen Versammlungen, …

 

tätigkeitsbereiche der stelle
 

  • Stelle C01397: Ausübung der Aufgaben im Revier LANGESTHAL (Forstamt EUPEN)
  • Stelle C01481: Ausübung der Aufgaben im Revier CROMBACH (Forstamt Sankt-Vith) 
  • Stelle C04597: Ausübung der Aufgaben im Revier HEPPENBACH (Forstamt Büllingen)
  • Stelle  C04894: Ausübung der Aufgaben im Revier EUPEN (Forstamt EUPEN)
  • Stelle C04983: Ausübung der Aufgaben im Revier HOLZHEIM (Forstamt    Büllingen)

 

DIENSTSITZ :

 

  • Stelle C01397 : Eupen
  • Stelle C01481 : Burg-Reuland
  • Stelle C04597 : Amel
  • Stelle C04894 : Eupen
  • Stelle C04983 : Büllingen

 

Derzeit gibt es 5 verfügbare Stellen an verschiedenen Arbeitsorten in der Wallonie.

 

Später könnten weitere Stellen mit anderem Amtsitz in der Wallonie vorgeschlagen werden.

 

 

Profil recherché

Diplom:

 

  • Entweder :
     
  1. Folgende Diplome oder Zeritifkate, ausgestellt von einer Sektion des Agronomiesektors, Zweig Forstwirtschaft (Waldbau) :
    • Zertifikat der Oberstufe des  Sekundarunterrichts oder Bescheinigung über das Bestehen des sechsten Jahres des Sekundarunterrichts oder Qualifkationszertifikat für das sechste Jahr ;
    • Diplom oder Qualifikationszertifikat der Oberstufe des Sekundarunterrichts der Sozialpromotion, Diplom der höheren Sekundarkurse ;
    • Zertifikat der Berufsausbildung, ausgestellt durch das FOREM, Bruxelles-Formation, IFAPME, Wallonische Region, VDAB, ADG, die Armee oder ein Bildungszentrum des Mittelstands oder dem Gemeinschaftsfond für die soziale und berufliche Integration von behinderten Personen oder Bescheinigung der erworbenen Fähigkeiten, ausgestellt im Rahmen der Gesetzgebung bezüglich der betrieblichen Ausbildung oder Diplom der Unterstufe des Sekundarunterrichts, sofern die Inhaber dieser Studien- oder Ausbildungszertifikate ebenfalls einen Studienabschluss besitzen, der den Zugang zu den Stellen der allgemeinen Qualifikation der Stufe C ermöglicht.  
     
  • Oder :
     
  1. Folgende Diplome:

    • Berufsbildender Graduierter/Bachelor in Agronomie mit der Option Forstwirtschaft oder Agronomie mit der Option Forstwirtschaft und Umwelt oder Agronomie mit der Option Wald und Natur ;
  • Bescheinigung über die berufliche Ausbildung in Forstwirtschaft und Abschlusszeugnis als Kandidat / Bachelor (Übergang): Bio-Ingenieur, Agraringenieur, Ingenieur der Fachrichtung Chemie- und Agrarindustrie oder Industrieingenieur, Fachrichtung Agronomie.
  • Befähigungszertifikat für Forstwirtschaft ;

 

Und einen der folgenden Titel besitzen :

• Bescheinigung über das Bestehen des sechsten Jahres des Sekundarunterrichts im Regelzeitunterricht
• Zertifikat der Oberstufe des Sekundarunterrichts oder Befähigungsdiplom für den Sekundarunterricht.
• Diplom auf das Bestehen der im Artikel 5 des Gesetzes über die Zusammenführung der akademischen Grade vorgesehenen Prüfung.
• Diplom eines technischen höheren Sekundarkursus einer Sektion der Gruppe Handel, Verwaltung oder Organisation, ausgestellt nach einem Zyklus von mindestens 750 Perioden.
 

Achtung: die Kandidaten müssen alle für den Zugang zur Funktion erforderlichen Dokumente einreichen.
 

Darüber hinaus müssen die Kandidaten, die ein berufsorientiertes oder Übergangsdiplom für Graduat/Bachelor oder ein Zertifikat einer Berufsausbildung in Forstwirtschaft besitzen, zusätzlich ihr Diplom der Oberstufe des Sekundarunterrichts vorlegen.
 

Die Kandidaten des letzten Jahres eines Studiums das den Zugang zur Funktion erlaubt, können sich unter der Bedingung bewerben, dass sie spätestens zum Zeitpunkt der Einstellung eine Kopie ihres Diploms oder ihrer Bescheinigung über das Bestehen des Studiums vorlegen.

 

 

WICHTIGSTE KOMPETENZEN FÜR DIE FUNKTION

 

Technische Kompetenzen

 

  • Technische Begutachtung : argumentierte und relevante technische Gutachten abgeben ;
  • Redaktion : Texte präzise, grammatikalisch korrekt und für den Empfänger verständlich verfassen ;
  • Informatik - Die Hauptfunktionen eines Office-Pakets benutzen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation*, Präsentationssoftware* und elektronische Post*) ;
  • Gesetzliche Vorschriften – Die Beachtung der geltenden gesetzlichen Vorschriften, Verfahren, Normen und/oder Regelungen überwachen*

 

Verhaltenskompetenzen :

 

  • Genauigkeit : Die Arbeit ist genau, methodisch und präzise zu erledigen ;
  • Kommunikation - Verständlich und nachvollziehbar mit Dritten kommunizieren ;
  • Zusammenarbeit – Mit den internen und/oder externen Akteuren zusammenarbeiten und dabei den Austausch unter Wahrung der gemeinsamen Ziele fördern ;
  • Selbstbehauptung – Einen Standpunkt oder die Anwendung einer Vorschrift durch einen positiven Austausch unter Wahrung der Qualität der beruflichen Beziehungen verteidigen ;
  • Stressbewältigung – In Stresssituationen effektiv arbeiten und dabei die Fähigkeit wahren, wohl durchdachte Entscheidungen zu treffen und Emotionen zu kontrollieren ;
  • Autonomie – Die Arbeit ohne direkte Überwachung erledigen.
     

BESONDERE BEDINGUNGEN:

 

  • Die belgische Staatsangehörigkeit besitzen
  • Führerschein Klasse B

 

STELLENSPEZIFISCHE AUSÜBUNGSBEDINGUNG(EN)
 

 

  • Offizier der Gerichtspolizei mit der Ermächtigung Protokolle aufzunehmen
  • Der Offizier der Gerichtspolizei muss vor seiner Einsetzung eine Ausbildung erfolgreich ablegen, es sei denn, er ist Inhaber eines im Rahmen des zweiten Studienzyklus erlangten Universitätsdiploms in Kriminologie oder eines gleichwertigen Diploms
  • Tragen und Gebrauch von Feuerwaffen
  • Der Bedienstete muss das erste Modul der Ausbildung "Waffentechnik - Schießen – Polizeiaufgaben" während seiner Probezeit erfolgreich ablegen
  • Tragen der Uniform
  • Unregelmäßige Leistungen und Bereitschaftsdienst
  • Ermächtigter eines territorialen Zuständigkeitsbereichs, dem "Revier"
     

Und für die Stelle CO1397 :

 

  • Verpflichtung ein, im Hinblick auf eine optimale Betreuung des Revieres, von der Verwaltung zur Verfügung gestelltes Forsthaus zu bewohnen.

 

Employeur détail

Allgemeine Missionen des Öffentlichen Dienstes der Wallonie – Landwirtschaft, Naturressourcen und Umwelt :

 

Der Öffentliche Dienst der Wallonie – Landwirtschaft, Naturressourcen und Umwelt  verwaltet das natürliche und ländliche Erbe der wallonischen Region, schlägt Entwicklungsachsen in den Bereichen Landwirtschaft und Umwelt vor (inklusive der Naturschätze), ermittelt und verwaltet Umweltunfälle, überwacht die Einhaltung der Anforderungen in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung. Er ist zuständig für die Vorbereitung und Umsetzung der gemeinsamen Agrarpolitik, zertifiziert und kontrolliert die Qualität der Tierbestände, der tierischen Produkte, des pflanzlichen Vermehrungsmaterials und der gesetzlich genormten Erzeugnisse. Sie übt eine operative Kontrolle über die nicht schiffbaren Wasserläufe aus, unter Einhaltung des Prinzips der integrierten Wasserbewirtschaftung und einer breiten Information der Öffentlichkeit.

 

Missionen der Direktion von Malmedy :
 

  • Die Außendirektionen gewährleisten in einer geographisch abgegrenzten Region eine Koordination der täglichen regelmäßigen und permanenten Bewirtschaftung der Wälder zwischen den ihr unterstehenden Forstämtern.
  • Sie üben eine Überwachungsrolle bei der Rückverfolgbarkeit gewisser Wildarten aus und sind erste technische Anlaufstelle im Krisenfall.
  • Die Außendirektionen verwalten die mit der Waldbetretung verbundenen Missionen.

 

 

Comment postuler valablement ?

Um gültig zu sein, müssen die Bewerbungsunterlagen:
 

  • den allgemeinen Anforderungen genügen, sowie den Anforderungen, die im Profil der Funktion angeführt sind;
  • gesendet werden an die Direction Fonctionnelle et d’Appui ausschließlich an folgende Adresse : candidature.dfa.dgo3@spw.wallonie.be spätestens bis zum 19/06/2019
  • einen aktuellen Lebenslauf (CV) enthalten (Datei mit dem Titel: NAME – Vorname – CV)
  • ein für die Funktion spezifisches Bewerbungsschreiben (BS) enthalten,
    mit der Referenz: " 2019/SPWARNE/DNF/Malmedy/BET-AS/5PNFT/M72 " (Datei mit dem Titel: NAME – Vorname – BS).
  • eine KOPIE DES DIPLOMS, das für die Funktion notwendig ist (Datei mit dem Titel : NAME – Vorname – Diplom)

 

Achtung: die Kandidaten müssen alle für den Zugang zur Funktion erforderlichen Dokumente einreichen.
 

Darüber hinaus müssen die Kandidaten, die ein berufsorientiertes oder Übergangsdiplom für Graduat/Bachelor oder ein Zertifikat einer Berufsausbildung in Forstwirtschaft besitzen, zusätzlich ihr Diplom der Oberstufe des Sekundarunterrichts vorlegen
 

Die Kandidaten des letzten Jahres eines Studiums das den Zugang zur Funktion erlaubt, können sich unter der Bedingung bewerben, dass sie spätestens zum Zeitpunkt der Einstellung eine Kopie ihres Diploms oder ihrer Bescheinigung über das Bestehen des Studiums vorlegen.

 

Später wird vom Bediensteten ein verlangt (dieses Dokument muss dem Arbeitgeber spätestens am Tage seiner Einstellung übermittelt werden).

Die Bewerbungsunterlagen sind Gegenstand einer ersten Prüfung durch die Auswahlkommission, die dazu dient zu überprüfen, ob die Kandidaten den allgemeinen Anforderungen genügen sowie den Anforderungen in Bezug auf die Berufsqualifikation und die Berufserfahrung.

Eine erste Vorauswahl kann auf Grundlage der Bewerbungsschreiben und der Lebensläufe vorgenommen werden. Das Auswahlverfahren kann mehrere aufeinander folgende Teilprüfungen beinhalten.

 

GEMEINSAME ANFORDERUNGEN FÜR JEGLICHE ANSTELLUNG IM REGIONALEN ÖFFENTLICHEN DIENST

 

Gemäß den Bestimmungen des Artikels 4 des Erlasses der Wallonischen Regierung vom 18.12.2003 über die Einstellungsbedingungen und die Verwaltungs- und Besoldungslage der vertraglichen Personalmitglieder, müssen die aufgrund eines Arbeitsvertrages einzustellenden Personen folgenden Bedingungen genügen:

1. im Besitz der zivilen und politischen Rechte sein;

2. den Milizgesetzen genügen

3. den Nachweis über die erforderlichen medizinischen Eignung für die auszuübende Funktion erbringen;

4. Inhaber eines Diploms oder einer Studienbescheinigung sein, die der zu besetzenden Stelle entsprechen;

5. einen mit den Anforderungen der zu besetzenden Stelle übereinstimmenden Lebenswandel haben

Diese Bedingungen müssen während der ganzen Durchführung des Vertrags erhalten bleiben.

 

Milizbescheinigung

Eine Milizbescheinigung wird nicht verlangt.

 

In einem anderen Land als Belgien erworbenes Diplom

Wenn Ihr Diplom im Ausland erworben wurde, müssen Sie eine Bescheinigung der Gleichwertigkeit zu einem der für diese Stelle erforderlichen Diplome vorweisen, welche von der Föderation Wallonie-Brüssel (Französische Gemeinschaft Belgiens) ausgestellt wurde. Für weitere Informationen können Sie die Webseite www.equivalences.cfwb.be der Föderation Wallonie-Brüssel aufrufen.

 

Kenntnis der deutschen Sprache

Der Bewerber muss Inhaber eines Diplom oder einer Studienbescheinigung sein, die in deutscher Sprache durch eine belgische Lehranstalt oder, insofern der bescheinigte Unterricht in der geforderten Sprache erteilt wurde, von einer Lehranstalt in jedem anderen Land verliehen wurde. In Ermangelung eines solchen Dokumentes müssen Sie den Beweis erbringen, dass Sie eine vom Selor abgehaltene Sprachprüfung erfolgreich bestanden haben. Diese Bedingung muss spätestens im Moment der Anstellung erfüllt sein. Für weitere Informationen können Sie die Webseite des Selor aufrufen.

 

Aufenthalts- und Arbeitsscheine

Der Bewerber muss der Gesetzgebung in Bezug auf die Einreise in das belgische Staatsgebiet und die Arbeitserlaubnis genügen. Er muss die entsprechenden Unterlagen spätestens im Moment der Anstellung vorweisen. Für weitere Informationen können Sie die Webseite Beschäftigung beim Öffentlichen Dienst der Wallonie aufrufen.

 

Personen mit Behinderung.

Der Öffentliche Dienst der Wallonie achtet darauf, jegliche Form von Diskriminierung zu bekämpfen und die Kompetenzen der Personen mit Behinderung aufzuwerten.
 

Sollten Sie eine Behinderung haben, ist es Ihnen möglich, angemessene Vorkehrungen für das Auswahlverfahren anzufragen. Um dies in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie die mit dem Empfang der Bewerbungen beauftragte Person diesbezüglich informieren. Wenn Ihre Bewerbung berücksichtigt wird, müssen Sie eine Bescheinigung vorweisen und die Vorkehrungen erläutern, die Sie in Anspruch nehmen möchten.

 

Conditions d'engagement et de rémunération

EINSTELLUNGS- UND GEHALTSBEDINGUNGEN

 

Bei Bestehen, gehören Sie einer Einstellungsreserve an, die ein Jahr gültig ist.  Die Rangfolge wird auf Grundlage der im Einstellungstest erzielten Punkte festgelegt. Bei gleicher Punktezahl wird dem älteren Kandidat der Vorzug gegeben.

 

 

Sie werden einer Gehaltsklasse angehören, die dem Dienstgrad C3 entspricht (ab 23 330.57 € brutto jährlich indexiert), mit der Möglichkeit, die im Privatsektor (maximal 6 Jahre) und im öffentlichen Sektor (sämtliche Jahre werden berücksichtigt) geleisteten Dienstjahre angerechnet zu bekommen.

                                                

Sie werden ebenfalls Mahlzeitschecks erhalten, sowie eine Krankenversicherung, eine Jahresendprämie und Urlaubsgeld. Die Unkosten in Zusammenhang mit der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln für die Fahrt vom Wohnsitz zum Arbeitsplatz werden integral zurückerstattet.

 

Gehaltssimulator

http://ulisspw.segi.be/ULISWEB/jsp/bruttonet/standalone/BrutToNet.jsp?standalone=true ebenfalls zugänglich über die Seite http://recrutement.wallonie.be im Fenster « conditions de travail » (Arbeitsbedingungen) - Rubrik « rémunérations et avantages » (Bezahlung und Vergünstigungen).

 

Solange die Reserve gültig ist und Sie noch nicht eingestellt wurden, können Sie kontaktiert werden sobald eine neue Stelle für diese Funktion frei wird. In diesem Fall werden Sie über den Dienstsitz der Stelle informiert.

Informations complémentaires