Focus sur ...

... la candidature spontanée !

La Wallonie est, plus que jamais, à la recherche de nouveaux talents. Quel que soit votre profil, enregistrez votre parcours sur notre formulaire en ligne. Outre les offres d'emploi diffusées sur ce site, de nouvelles offres exclusives pourront vous être proposées par mail. N'attendez plus et postulez!  
Lire la suite

EINEN INDUSTRIEMEISTER (M/F/X)

Type d'offre : Contractuel

Statut : Contrat à durée indéterminée (avec clause résolutoire)

Date de clôture : 23/07/2019

Nombre de postes : 1

Localité : Sankt Vith

Référence de l'offre : M74 SANKT VITH

Niveau d'études : NIVEAU D (pas de diplôme exigé)

Employeur : Service Public de Wallonie (SPW)

Description de la fonction

Der öffentliche dienst „mobilität und infrastruktur“ der wallonie sucht einen industriemeister (m/f/x) für den distrikt sankt vith Der direktion für strassen verviers

 

Zweckbestimmtheit(en) der Funktion

Beitrag zur Errichtung und zur Qualität der öffentlichen Infrastrukturen und ihrer Ausrüstung

 

Haupttätigkeitsbereiche:

  • Überprüfung vor Ort der öffentlichen Infrastrukturen (Bauwerke, Straßen, Gebäude usw.), ihrer Umgebung und Ausrüstung und / oder Überprüfung der Ausrüstung und des Dienstmaterials in der Werkstatt
  • Fristgerechte Durchführung von vorbeugenden Wartungen und Reparaturen der ersten Stufe, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit anderen Interventionsdiensten
  • Anwendung der Arbeitsordnung und der Sicherheitsmaßnahmen
  • Prüfung und Verwaltung von Lieferungen, Ausrüstung und Materialressourcen
  • Teilnahme an der Erstellung von Prüfungsberichten, Planungsblättern, Tagesarbeitsblättern usw.

 

Arbeitsstelle: SANKT VITH

 

 

 

Profil recherché

Diplom:

kein Diplom erforderlich

 

Technische Sachkenntnisse

  • Fachliche Technik – Anwendung sachgemäßer Methoden und/oder Techniken
  • Verwendung technischer Ausrüstung - Umgang mit Standardgeräten, -ausrüstung und / oder -werkzeugen
  • Logistik - Verwaltung der Logistik für Ausrüstungen, Lieferungen und / oder Dienstleistungen
  • Qualität - Qualitätskontrolle der geleisteten Arbeit
  • Verfassen von Texten – Schriftlicher Ausdruck in einer präzisen, grammatikalisch korrekten und für den Empfänger verständlichen Sprache

 

Verhaltenskompetenzen:

  • Sorgfalt - Verrichtung der Arbeit mit Genauigkeit, Methode und Präzision
  • Vielseitigkeit - Problemloser Wechsel von einer Aktivität bzw. einem Projekt zum anderen, abhängig von den Anforderungen der Abteilung
  • Problemlösung – selbständige Problembehandlung und -lösung, Suche nach Alternativen und Implementierung der Lösungen
  • Teamarbeit – Teamgeist durch Ideenaustausch und durch Beitrag zur Konfliktlösung zwischen Kollegen schaffen und fördern
  • Erreichen der Zielvorgaben – Einsatz, Bereitschaft und Ehrgeiz, Ergebnisse zu erzielen und Verantwortung für die Qualität der ergriffenen Maßnahmen zu übernehmen *

 

Besondere Bedingungen

  • In einem Umkreis von höchstens 35 km des Distrikts wohnhaft sein

 

 

Employeur détail

Allgemeine Aufgaben des ÖDW Mobilität und Infrastruktur:

https://infrastructures.wallonie.be/citoyen.html

Aufgaben der Direktion:

Die Direktion für Straßen verwaltet dezentral und koordiniert zusammen mit den anderen Direktionen das Straßen-, Autobahn- und RAVeL-Netz innerhalb ihres geografischen Zuständigkeitsgebietes.

 

Ihre Aktion bezieht sich auf die verschiedenen Komponenten der Straßen und ihrer gesamten Ausrüstung (einschließlich Bauwerken und elektromechanischer Ausrüstung) und berücksichtigt dabei die Aspekte Qualität, Sicherheit, Mobilität und Erhaltung des Öffentlichen Raums. Diese Verwaltung verteilt sich über verschiedene Bereiche.

 

Einer der ersten Tätigkeitsbereiche ist die Durchführung von Investitionsprogrammen, die für den Aufbau und die Sanierung der Netze nützlich sind. Zu diesem Zweck sorgt die Direktion für eine konzertierte und koordinierte Gestaltung der Projekte mit den anderen Abteilungen sowie für die Überwachung der Umsetzung der technischen und haushaltsbezogenen Komponenten. 

 

Die Wartung dieser Netze mit Ausnahme der Betriebsausrüstung erfolgt nach einem von der Abteilung Asset Management festgelegten Plan. Dieser Wartungsplan wird durch eine tägliche Überwachung ergänzt, die die Durchführung von Korrekturmaßnahmen ermöglicht.

 

Ein weiterer Bereich ist die Implementierung von Winterdienst- und Vorfallverwaltungsaktivitäten, um die verschiedenen Netze in enger Zusammenarbeit mit der Betriebsabteilung optimal nutzen zu können.

 

Die Direktion gibt eine technische Stellungnahme zur Verwaltung des Bereiches, sowohl für vorläufige als auch prekäre Anfragen ab, die an die Abteilung zur Unterstützung des Berufs gerichtet sind.

 

Sie interagiert mit vielen externen Interessengruppen wie lokalen Behörden, Polizeikräften, dem Provinzgouverneur, Anwohnern, Verbänden und Netzwerknutzern. Sie steuert unter anderem die Provinzialkommission für Verkehrssicherheit.

 

Sie trägt zur Umsetzung der von der Geschäftsführung definierten Transversalstrategien und zu deren Optimierung bei.

 

 

 

Comment postuler valablement ?

Um zugelassen zu werden, müssen die Bewerbungen folgende Bedingungen erfüllen bzw. folgende Unterlagen enthalten:

  • den allgemeinen Anforderungen und den Anforderungen für das gesuchte Profil entsprechen;
  • aktueller Lebenslauf;
  • Kopie des Führerscheins C;
  • BEWERBUNGSSCHREIBEN für diese bestimmte Stelle, mit Zeichen: M74-SANKT VITH
  • Einsendung bis spätestens 23.07.2019 per Mail an personnel.dgo152@spw.wallonie.be

 

Später wird der Beamte noch um einen Strafregisterauszug gebeten (Letzterer muss dem Arbeitgeber spätestens am Tag der eventuellen Einstellung vorgelegt werden).

Die Bewerbungen werden zunächst auf Einhaltung der obigen Bedingungen bezüglich der allgemeinen Anforderungen, der Qualifikation und der Erfahrung vom Prüfungsausschuss geprüft.

Ein erstes Screening wird auf der Grundlage der Entfernung zwischen dem Wohnort des Antragstellers und dem betroffenen Distrikt (maximal 35 km) im Hinblick auf die Notrufe und die unregelmäßigen Dienste im Rahmen des Winterdienstes durchgeführt.  Eine zweite Vorauswahl kann auf der Grundlage von Bewerbungsschreiben und Lebensläufen getroffen werden. Das Auswahlverfahren kann mehrere aufeinanderfolgende Tests umfassen.

 

 

ALLGEMEINE ERFORDERNISSE FÜR JEDE EINSTELLUNG IM REGIONALEN ÖFFENTLICHEN DIENST.

 

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 4 des Erlasses der Wallonischen Regierung über die Einstellungsbedingungen sowie die administrative und pekuniäre Situation der vertraglichen Personalmitglieder, müssen die Personen, die unter Vertrag eingestellt werden, folgende Bedingungen erfüllen:

 

  1. über die bürgerlichen und politischen Rechte verfügen;
  2. den Gesetzen über die Miliz genügen;
  3. den Besitz der für die Funktion erforderlichen medizinischen Tauglichkeit rechtfertigen;
  4. Inhaber eines Diploms oder eines Studienzeugnisses sein, das im Verhältnis mit der zu bekleidenden Stelle steht;
  5. Sich gemäß den Erfordernissen der zu bekleidenden Stelle  verhalten. Diese Bedingungen müssen während der gesamten Zeit des Vertrags erfüllt bleiben.

 

Milizbescheinigung

Es wird keine Milizbescheinigung verlangt.

 

Diplom, das in einem anderen Land als Belgien erworben wurde

Wenn Sie Ihr Diplom im Ausland erworben haben, müssen Sie für eins der für diese Funktion verlangten Diplome eine Gleichwertigkeitsbescheinigung einreichen, die von dem Verband Wallonie-Brüssel (Französischsprachige Gemeinschaft Belgiens) ausgestellt wird.

 

Kenntnis der deutschen Sprache

Der Kandidat muss Inhaber eines Diploms oder eines Studienzeugnisses, das in deutscher Sprache ausgestellt wurde von einer belgischen Unterrichtsanstalt oder aus jedem anderen Land insofern der Unterricht in dieser Sprache erfolgt ist. In Ermangelung eines solchen Dokuments müssen Sie den Beweis erbringen, dass Sie eine Sprachenprüfung in deutscher Sprache, die vom Selor organisiert wird, bestanden haben. Diese Bedingung muss spätestens bei der Einstellung erfüllt sein. Für mehr Informationen, können Sie die Seite von Selor im Internet abrufen.

Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen

Der Kandidat muss den Gesetzgebungen bezüglich des Zugangs zum belgischen Territorium und der Arbeitsgenehmigungen genügen. Er muss die entsprechenden Dokumente spätestens bei der Einstellung einbringen. Für mehr Informationen können Sie die Seite über die Beschäftigung beim Öffentlichen Dienst Walloniens einsehen.

Der Öffentlichen Dienst Walloniens (oder Name der Einrichtung Allgemeinen Interesses) achtet darauf, gegen Diskriminierungen zu kämpfen und die Fähigkeiten der Personen mit einer Behinderung aufzuwerten.

Wenn Sie unter einer Behinderung leiden, ist es möglich eine vernünftige Einrichtung des Auswahlverfahrens zu beantragen. Um in deren Genuss zu kommen, müssen Sie die Person, die die Kandidaturen entgegennimmt, bei der Bewerbung darüber informieren. Wenn Ihre Kandidatur berücksichtigt wird, müssen Sie ein Attest vorlegen und erklären welche vernünftigen Anpassungen sie Wünschen.

 

 

 

 

Conditions d'engagement et de rémunération

Bis zur Einstellung eines gesetzlichen Beamten wird der Beamte im Rahmen einer vertraglichen Arbeitsvereinbarung eingestellt. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit mit einer Auflösungsklausel geschlossen (Beendigung des Arbeitsvertrages bei effektivem Eintritt des gesetzlichen Beamten)

Er fällt unter die Gehaltsskala der Grades D3 (ab 22 629,02 € indexiertes Bruttojahresgehalt) mit der Möglichkeit, das im privaten Sektor (maximal 6 Jahre) und im öffentlichen Sektor (alle Jahre werden berücksichtigt) erworbene Dienstalter zu berücksichtigen.

Die Mitarbeiter erhalten Essensgutscheine, Krankenhausversicherung, Jahresendprämie und Urlaubsgeld. Die Kosten für Heim- / Arbeitsreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden vollständig erstattet.

 

GEHALTSSIMULATOR

https://spw.fute.segi.ulg.ac.be/ULISWEB/jsp/bruttonet/standalone/BrutToNet.jsp?standalone=true auch über unsere Website http://recrutement.wallonie.be erreichbar unter Tab „conditions de travail“ - Rubrik „rémunérations et avantages"

 

 

Informations complémentaires

  • Über die Stelle: Herr Philippe ELSEN, Direktor (087/32 31 38)